Fuchsfalle selber bauen – So geht’s

fuchsfalle-bauen-oder-kaufen

Füchse sind faszinierende Tiere, die eine Freude sind in der Wildnis zu beobachten. Aber wenn sie in Ihrem Garten oder auf Ihrem Grundstück auftauchen und sich dort einnisten, können sie auch Probleme verursachen. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, eine Fuchsfalle zu bauen und die Tiere sicher einzufangen, um sie an einen geeigneten Ort umzusiedeln.

Wann ist eine Fuchsfalle notwendig?

Eine Fuchsfalle kann aus verschiedenen Gründen notwendig werden. Oftmals sind Füchse harmlose und willkommene Gäste in unseren Gärten, da sie Ratten, Mäuse und andere Schädlinge fressen. Allerdings können sie auch zu einer Belastung werden, insbesondere wenn sie sich zu nahe an Wohngebieten aufhalten.

  • Füchse sind von Natur aus neugierige Tiere und können durch offene Türen oder Fenster in Häuser eindringen.
  • Dies kann zu unangenehmen Überraschungen führen, insbesondere wenn die Füchse auf der Suche nach Nahrung sind und dabei Lebensmittelvorräte plündern oder Abfall verstreuen.
  • Darüber hinaus können Füchse auch Krankheiten wie die Fuchsräude oder den Fuchsbandwurm übertragen, die sowohl für Haustiere als auch für Menschen gefährlich sein können.
  • Des Weiteren können Füchse auch Probleme für Hobby- und Kleintierhalter darstellen. Füchse sind ausgezeichnete Jäger und können Geflügel, Kaninchen und andere kleine Haustiere erbeuten. Dies kann nicht nur einen erheblichen finanziellen Verlust bedeuten, sondern auch emotional belastend sein.
  • Außerdem können Füchse erhebliche Schäden in Gärten und auf Grundstücken verursachen.

Sie graben Höhlen für ihre Jungen, die nicht nur das Aussehen des Gartens beeinträchtigen, sondern auch die Struktur von Gebäuden gefährden können, wenn sie in der Nähe der Fundamente gegraben werden. In all diesen Fällen kann eine Fuchsfalle notwendig sein, um das Tier einzufangen und an einen weniger störenden Ort zu bringen. Es ist jedoch wichtig, dass dies auf eine humane und legale Weise geschieht, die das Wohlergehen der Tiere berücksichtigt.

Fuchsfalle Empfehlungen

Extra große Fuchsfalle 150 cm XXL I Waschbärfalle mit viel Zubehör I...
  • Entdecken Sie jetzt die sensationell einfache und effektive Fallenjagd. Ihr Rundum-Sorglos-Paket aus Kastenfalle, Handschuhen, Köderzange, Fleischhaken und Eierhalter, garantiert einen schnellen Fangerfolg.
  • Ihre Tierfalle wird vormontiert geliefert und ist sofort einsatzbereit. Mit der von Experten anerkannten Lebendfang Methode schützen Sie Ihr Auto, Dach, Haus, Garten und Nutztiere zuverlässig vor verschiedenen Tieren: Endlich wieder Ruhe.
Martenbrown® Fuchsfalle Groß 155cm I Dient auch als Waschbärfalle oder...
  • ✅ 100 % WITTERUNGSBESTÄNDIG: Die Lebendfalle besteht aus europäischen Siebdruck-Platten der Qualität A/A mit einer wetter- und kochfesten Verleimung.
  • ✅ OPTIMALE GRÖSSE: Mit einer Maße von 155 x 33 x 35 cm eignet sich die Falle perfekt für Füchse.
Tierfalle Lebendfalle Marder Fuchsfalle Drahtfalle Maus Ratten Kaninchen...
  • Extrem stabile und schnelle Tier- / Lebendfalle !!! Beachten Sie unbedingt die Regelungen für die Fangjagd / Fallenjagd in Ihrem Bundesland (Bundesjagdgesetz - BJagdG) !!!
  • Zum Fangen von Mäusen, Ratten, Kaninchen, Maulwürfen, Füchsen, Mardern, Ottern, Bibern, Dachsen, Waschbären, Hunden, Katzen, Elstern, Tauben und noch vielen anderen Tieren.

Materialien und Werkzeuge für den Bau einer Fuchsfalle

Materialliste: Für den Bau einer Fuchsfalle benötigen Sie verschiedene Materialien. Dazu gehören robustes Drahtgeflecht, Holzbretter, Schrauben und ein Auslösemechanismus.

Benötigte Werkzeuge: Die benötigten Werkzeuge sind in den meisten Haushalten vorhanden. Dazu gehören ein Hammer, eine Säge, eine Drahtschere und ein Schraubendreher.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bau einer Fuchsfalle

  • Auswahl des Standorts: Der Standort für den Bau der Fuchsfalle sollte so gewählt werden, dass er leicht zugänglich ist und die Füchse ihn wahrscheinlich aufsuchen werden.
  • Konstruktion des Grundgerüsts: Die Konstruktion des Grundgerüsts erfolgt durch das Zusammenschrauben der Holzbretter zu einer stabilen Box. Dabei ist darauf zu achten, dass die Öffnung groß genug ist, um einen Fuchs hinein zu lassen, aber klein genug, um ihn daran zu hindern, herauszukommen.
  • Aufbau der Falle: Das Drahtgeflecht wird auf das Holzgerüst montiert und bildet die Wände und das Dach der Falle. Die Tür wird aus einem weiteren Stück Drahtgeflecht gefertigt und so angebracht, dass sie leicht fallen kann.
  • Installation des Auslösemechanismus: Der Auslösemechanismus wird im Inneren der Falle installiert. Er sollte so konstruiert sein, dass die Tür herunterfällt, wenn die Füchse den Köder berühren.
  • Absicherung und Stabilisierung der Falle: Die fertige Falle wird schließlich an einem stabilen Punkt fixiert, um zu verhindern, dass die Füchse sie umwerfen können.

Wo kann man eine Fuchsfalle kaufen?

Geschäfte, die Jagdausrüstung und Tierbedarf führen, haben oft eine Auswahl an verschiedenen Fuchsfallen im Sortiment. Dort können Sie sich auch von Fachleuten beraten lassen, welche Falle für Ihre spezifischen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Es gibt zudem zahlreiche Online-Händler, die Fuchsfallen anbieten. Sie können in bekannten Online-Marktplätzen oder spezialisierten Jagd- und Tierbedarfsshops nach Fuchsfallen suchen. Achten Sie darauf, dass Sie bei seriösen und vertrauenswürdigen Händlern einkaufen.

Weitere Bestseller im Vergleich

Fuchsfalle richtig aufstellen und nutzen

Das richtige Aufstellen und Nutzen einer Fuchsfalle ist für den Erfolg entscheidend und erfordert einige sorgfältige Überlegungen. Das richtige Aufstellen und Nutzen einer Fuchsfalle ist für den Erfolg entscheidend und erfordert einige sorgfältige Überlegungen. Zunächst einmal ist es wichtig, den richtigen Standort für die Falle zu wählen. Füchse sind vorsichtige Tiere und werden wahrscheinlich jede offensichtliche menschliche Aktivität meiden. Daher sollte die Falle in einer ruhigen Ecke des Grundstücks aufgestellt werden, idealerweise in der Nähe eines bekannten Fuchsweges oder einer Fuchsbauöffnung.

Sobald der Standort festgelegt ist, sollte die Falle so positioniert werden, dass die Öffnung in Richtung des Fuchsweges zeigt. Die Falle sollte stabil auf dem Boden stehen und nicht wackeln, da ein instabiler Stand das Tier abschrecken könnte. Die Falle sollte mit geeignetem Köder versehen werden. Füchse sind Allesfresser und werden von einer Vielzahl von Lebensmitteln angezogen. Fleischliche Köder wie rohes Hühnchen, Fisch oder Katzenfutter können besonders effektiv sein. Manche Experten empfehlen auch, den Köder mit etwas Sand oder Erde zu bedecken, um den menschlichen Geruch zu minimieren.

Sobald die Falle aufgestellt und mit Köder versehen ist, sollte sie täglich überprüft werden. Es ist wichtig, einen gefangenen Fuchs so schnell wie möglich zu bemerken und entsprechend zu handeln. Länger in der Falle verbleibende Tiere können unter Stress leiden und sich verletzen.