Nabu

Ein Blick zu unseren Nachbarn nach Hessen: Falkennachwuchs auf dem Dach des Commerzbank-Hochhauses in Frankfurt

Wanderfalken-Jungvogel auf dem Commerzbank-Hochhaus in Frankfurt / Foto: Commerzbank AG

Bereits zehn Jahre hintereinander brütet dasselbe Wanderfalken-Paar auf dem Dach des markanten Hochhauses. Auf dem 67. Stockwerk, knapp 260 Meter über dem Boden, verbringen die zwei Jungvögel die ersten Wochen ihres Lebens und werden in diesen Tagen das Revier verlassen. Während dieser Zeit wird der Falkennachwuchs von seinen Eltern mit Futter versorgt. Stadttauben als Nahrung gibt es in Frankfurt genug. In den vergangenen 10 Jahren hat das Paar bereits 17 Jungvögel hervorgebracht.

SWR berichtet über Vogelrückgang

Haussperling; Foto: M. Schmolz

Die Landesschau Rheinland-Pfalz hat einen Beitrag über den Rückgang von Vogelarten mit dem Titel "Naturschützer schlagen Alarm - Vogelarten auf dem Rückzug" veröffentlicht, an dem NABU und GNOR mitgewirkt haben.

Folgen Sie bitte diesem Link, der Sie zum Beitrag auf die Seiten des SWR leitet:

Naturschutz durch Beweidung

Die Beweidung von Naturschutzflächen zählt zu den naturnahesten Formen der Naturschutzarbeit. Sie ersetzt die Funktionen die einst die großen Weidegänger, wie Wildpferde, Auerochsen und Wisente hatten.

Schlagwörter: 
RSS - Nabu abonnieren
Go to top