Neues - EXTERN

Hier finden Sie Meldungen von Nachrichtendiensten (sog. RSS feeds) anderer Naturschutzorganisationen und -institutionen. Diese Nachrichten werden automatisiert von externen Seiten eingepflegt und chronologisch angezeigt (neueste zuoberst). Für die Inhalte dieser Nachrichten ist IPOLA nicht verantwortlich.
Beim Anklicken der jeweiligen Titel gelangen Sie automatisch auf die jeweils original Inhalte des jeweiligen Anbieters.

Tipp: Sollten Sie die IPOLA-internen Neuigkeiten über einen derartigen RSS-feed abonnieren wollen, nutzen Sie bitte folgende URL: http://www.ipola.de/rss.xml

Datum Quelle Titel Inhalt
15. Dez 2017 BfN Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee Bonn/Vilm, 15. Dezember 2017: Wo in deutschen Meeren kommen Schweinswale vor? Wo waren in den vergangenen Jahren in der Nord- und Ostsee die meisten Seevögel zu beobachten? Darüber geben seit heute Online-Karten umfassend und öffentlich Aufschluss. Sie basieren auf Langzeitdatenreihen, die im Auftrag des Bundesamts für Naturschutz (BfN) von zwei Forschungsinstituten erhoben wurden. Die Karten zeigen, wo Meeressäugetiere und 22 verschiedene...
14. Dez 2017 BUND - D Tschechien treibt hinter den Kulissen umweltschädliche Planungen zur Staustufe Děčín voran. BUND prüft EU-Vertragsverletzungsverfahren.
14. Dez 2017 BUND - D BUND testet Weihnachtsbäume: 76 Prozent mit Pestiziden belastet – auch illegales Pestizid gefunden
13. Dez 2017 BUND - D Offener Brief an die beteiligten Parteien der Koalitionsverhandlungen: CETA nicht ratifizieren!
13. Dez 2017 BUND - D Glyphosat-Skandal beweist Notwendigkeit einer Reform der Pestizid-Zulassungsverfahren – BUND legt Fünf-Punkte-Forderungskatalog vor
13. Dez 2017 BfN Geschützte Arten: Augen auf beim Online-Kauf Bonn, 13. Dezember 2017: Wer statt Krawatte oder Parfum eine Geldbörse aus Krokodilleder oder eine Halskette aus Papageienfedern unter den Weihnachtsbaum legen möchte, sollte insbesondere beim Online-Kauf die Augen offen und den Artenschutz im Blick haben. Denn im Internet werden häufig Gegenstände angeboten, die nicht oder nur mit bestimmten Genehmigungen gehandelt werden dürfen. Der illegale Online-Handel mit geschützten Tier und Pflanzenarten...
11. Dez 2017 BUND - D Kehrtwende der Automobilbranche: Realismus hält Einzug
11. Dez 2017 BfN „StadtGrün naturnah“: Neues Label für Vorreiter unter den Kommunen Radolfzell/Bonn, 11. Dezember 2017: „StadtGrün naturnah“ heißt das neue Label für Städte und Gemeinden, die ökologisches Grünflächenmanagement umsetzen und damit die biologische Vielfalt und ein naturnahes Lebensumfeld ihrer Bewohnerinnen und Bewohner stärken. Bis zum 31. März 2018 können sich interessierte Kommunen für das Labeling-Verfahren bewerben. In fünf Kommunen ist der einjährige Prozess bereits gestartet. Das Label ist Bestandteil des...
11. Dez 2017 GNOR e.V. MORGEN: Vortragsänderung ...
08. Dez 2017 BUND - D ICE-Neubaustecke Berlin – München: Ökologisch fragwürdiges und ökonomisch desaströses Projekt

Seiten

Neues - EXTERN abonnieren
Go to top